Startseite Andrea Wichterich Reiner Angermeier Seminare Kontakt

Naturheilkundepraxis

Heilpflanzen Smoothies für Frauen


Grüne Smoothies versorgen den Organismus mit Vitalstoffen in bester Bio-Verfügbarkeit, entgiften und reinigen ihn mithilfe des Chlorophylls und tragen somit entscheidend zur Gesundheitsvorsorge bei. Ihr Genuss steht für ein neues Bewusstsein, auf die Kräfte der Natur zu vertrauen und Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen.


Heilpflanzen lassen sich in Smoothie-Form besonders schonend und gezielt zur Vorbeugung und Behandlung frauenspezifischer Erkrankungen und Anliegen anwenden, unter anderem bei Hormonschwankungen, Menstruationsstörungen, Wechseljahresbeschwerden und Blasenentzündungen, in der Schwangerschaft, während der Geburt und im Wochenbett sowie zur Entschlackung und Entgiftung.


Das vorliegende Buch wirft einen ganzheitlichen Blick auf das gesamte Frauenleben und eröffnet sowohl Laien als auch Therapeuten neue Wege in der Phytotherapie. Indikationsbezogen werden Smoothies aus ausgewählten Heilpflanzen zubereitet, um das gesundheitliche Gleichgewicht aufrechtzuerhalten oder wiederherzustellen.









Rezensionen:


Eine Übersicht unter www.mankau-verlag.de



Pressespiegel:



Bild der Frau, Jg. 2017, 24.2.2017, Heft Nr. 9, S. 46/47, Artikel als PDF



Pressetexte und Interview:


Interview zum Buch


Presseinfo 1 (PDF)


Presseinfo 2 (PDF)

Artikel

„Heilung im Jetzt - Yoga als Therapie“


im Buch: „Ganzheitsmedizin: Die Ganzheitlichkeit von Gesundheit und Heilung“


Was könnte geschehen, wenn du plötzlich inne hältst und still wirst? Was, wenn du realisierst, dass es das vermeintliche Morgen, für das du dich so engagierst, Jetzt gar nicht gibt? Was, wenn du beginnst, deinem Körper zuzuhören? Was, wenn du bedingungslos anwesend bist – mit allem, was ist?


Dieser Artikel beleuchtet die Begriffe Krankheit, Gesundheit und Heilung aus Sicht der Jahr tausende alten Wissenschaft des Yoga.

Er möchte aufräumen mit einem, durch westliche Industrienationen geprägten Verständnis, welches Krankheit und Gesundheit als einander gegenüber liegende Pole betrachtet, wovon es den einen zu vermeiden, den anderen anzustreben gilt. Auch der Begriff der Heilung impliziert eine Verneinung der Gegenwart und zielt auf ein Zukünftiges, „Besseres“.

Im Artikel nimmt die Autorin den Leser mit in die erfahrbare Wirklichkeit, dass Heilung dann geschehen kann, wenn wir – jenseits von Anhaftung an Vergangenes oder Vorstellungen von Zukünftigem - bedingungslos anwesend sind in diesem Moment.

Die Yoga-Sutras Patanjalis, des „Vaters“ des Yoga, geben uns hierfür eine konkrete Landkarte sowie Techniken an die Hand. In diesem Sinne eröffnet sich die Möglichkeit, Gesundheit nicht als Abwesenheit von Krankheit, sondern als „Jetztheit“ zu erleben.











Zum Buch:


http://institut-infomed.de/sammelband-2015.html



Rezension:


Buchbesprechung von Markus Werner (PDF)




Heilpflanzen Smoothies

Artikel im Spirit Live & Schirner Magazin 2/2017


Aus dem Inhalt:


- Geschenke von Mutter Erde

- Neun Kräuter in die Suppe

- Die heilige Neun


- Rezept:
Gründonnerstagssuppe als Heilpflanzen-Smoothie




...zum Weiterlesen das PDF - Dokument öffnen!











Hier geht’s zum Artikel:


Heilpflanzen Smoothies (PDF)





Heilpflanzen-Smoothies

Wilde grüne Kräuter auf der Höhe ihrer Kraft


Artikel erschienen in der Zeitschrift Visionen; Ausgabe 06/2018


Seit Anbeginn begleiten grüne Pflanzen uns Menschen. Nahrung aus Wildpflanzen ist unsere ursprüngliche Nahrung und Chlorophyll, das grüne Pflanzengold, gilt manchen Ernährungswissenschaftlern als der wichtigste Inhaltsstoff unserer Nahrung überhaupt.


Wir sollten uns gerade in Zeiten von degenerierten Lebensmitteln aus dem Supermarkt und einem boomenden Angebot von Nahrungsergänzungsmitteln wieder daran erinnern, dass direkt vor unserer Haustüre ein reich gedeckter Tisch auf uns wartet.


Die Zubereitung von Wildpflanzen als Smoothie ist eine zeitgemäße Form, sie täglich in unsere Ernährung aufzunehmen.










Hier geht’s zum Artikel:


Behandlung im Jetzt - Yoga als Therapie ( PDF )





Hier geht’s zum Artikel:


Die Fichte ( PDF )




Hier geht’s zum Abo vom Wildpflanzen-Magazin:


www.essbare-wildpflanzen.de

Die Fichte


Baum des Neubeginns, hilfreich bei Verbrennungen, gut fürs Gemüt und lecker als Pralinen –

Andrea Wichterich teilt ihre Begeisterung über die Fichte.


Nebel wallen über das Land, vielleicht werden nun auch schon tief unten im Hollenreich fleißig die Betten ausgeschüttelt, und winterliche Winde haben mit ihrem eisigen Hauch den Bäumen die letzten vereinzelten Blätter entrissen.

Auch an den Türen und Fenstern rütteln sie und lassen uns noch tiefer einkuscheln vor dem wohligen Ofenfeuer, eintauchen in diese Zeit der Stille und der Innenschau, uns besinnen auf das Wesentliche.


...zum Weiterlesen das PDF - Dokument öffnen!


Der Artikel ist erschienen im Wildpflanzen Magazin

12 / 2017



Weitere Artikel im Wildpflanzen-Magazin:


02 / 2018: “Februare” mit frischem wilden Grün

Mit Heilpflanzen den Körper reinigen und den Stoffwechsel anregen - Im Februar ist dafür die ideale Zeit!



04 /2018: Das Milzkraut - Vom Leuchten im Verborgenen

Folge mir auf kleinen verschlungenen Pfaden in die Tiefen des Waldes und besuche mit mir eine Pflanze, die ein geheimnisvolles Licht verbreitet.



07 /2018: Mädesüß - Der Sommertraum der Wiesenkönigin

Fühle dich eingeladen, mir mir inmitten betörend duftender Wölkchen zu träumen und dabei einer echten Hoheit zu begegnen.











Hier geht’s zum Artikel:


www.visionen.com





Behandlung im Jetzt -

Yoga als Therapie



Artikel erschienen in der wir.Heilpraktiker 4 / 2017


Was ist Yoga?

Wenn wir im Westen „Yoga“ hören, haben

wir meist Bilder von seltsamen körperlichen

Positionen vor Augen. Und nachdem

nun die Zeiten vorbei sind, in denen jeder

bekennende Yoga-Praktizierende in die

„Sekten-Schublade“ gesteckt wurde, ist es

heute in Mode, seinen Körper in eben jene

seltsamen Positionen, die so genannten

Asanas, hinein zu bewegen. Hier und da

hat man auch schon mal gehört, dass das

gesund, ja sogar entspannend und befreiend

sein soll.


...zum Weiterlesen das PDF - Dokument öffnen!



Weitere Artikel in der Wir.Heilpraktiker:



I / 2018 : Behandlung im Jetzt - Yoga als Therapie Teil 2: Die yogischen Ausleitungsverfahren - Shatkarmas



II / 2018: Behandlung im Jetzt - Yoga als Therapie Teil 3: Die yogische Darmreinigung - Shankaprakshalana



III /2018: Behandlung im Jetzt - Yoga als Therapie Teil 4: Asanas















Praxis I Freunde I Impressum I Datenschutzerklärung



© 2007 - 2018 Naturheilkundepraxis

Reiner Angermeier & Andrea Wichterich, Heilpraktiker, Kaas 5, 51515 Kürten, Tel. 02268 - 907819

Neuerscheinung!


Waldverbunden: Eintauchen in die Präsenz des Waldes

Mit einem Vorwort von Fred Hageneder


Sehnsuchtsort Wald


Dieses Buch ist eine Einladung, mit allen Sinnen, mit vollem Gewahrsein in den Wald einzutauchen. Wir entdecken den Wald als unsere Urheimat neu, erfahren ihn als Ort des Austauschs und der Heilwerdung, empfinden den Körper als Tor zur sinnlichen Naturerfahrung und wie eine Zwiesprache mit der Landschaft gelingt.

Das Buch bietet eine Fülle von Anregungen und viele praktische Übungen zur Waldverbundenheit. Manche der Übungen sind aus dem Yoga inspiriert, etwa »Stehen wie ein Baum« oder »Das Bienensummen«, andere dienen der Verfeinerung unserer Wahrnehmung, etwa, der »Fuchsgang«, der »Eulenblick«, »Die Stille hören« oder »Von der Erde berührt werden«. Auch Naturrituale fehlen nicht.

Wir möchten all jene Leser ansprechen, die eine Sehnsucht in sich spüren, ihre Verbundenheit mit dem Wald, mit der gesamten lebendigen Welt zu empfinden und praktisch zu erfahren. Die Präsenz des Waldes wird sie in eine wachsende Bewusstheit und Anbindung führen.









Zum Buch:


https://shop.neueerde.de